Events 04.10.2016 - 11:00 Uhr

Pimcore Unconference 2016 -
Enabling Digital Transformation

Die zweite offizielle Pimcore-Konferenz fand dieses Jahr in Stockholm statt. Die Pimcore GmbH und rund 50 Teilnehmer ausgewählter Pimcore-Partner gaben Einblicke in die Weiterentwicklung der Plattform und zeigten eindrucksvoll, was alles mit dem System möglich ist. Basilicom war als Gold-Partner mittendrin.

 

Bestes Kaiserwetter

Der Start in die Konferenz hätte traumhafter nicht sein können. Mittags sind wir in Stockholm gelandet. Sonnig und warm begrüßte uns die schwedische Hauptstadt. Nach Ankunft am Flughafen ging es schnell ins Hotel – einchecken und ein paar Mails schreiben. Der Cocktail-Empfang im Hotel war auf 19 Uhr angesetzt, da blieb also noch Zeit für ein bisschen Sightseeing: Ein Spaziergang durch die Altstadt, ein äußerst leckerer Lunch und im Anschluss eine kleine Bootstour. Ja, das kann man schon mal machen.

 

Drive

Los ging es also mit einem Cocktail-Empfang am Abend. Pimcore und Ateles begrüßten die Teilnehmer im Hotel Skeppsholmen. Nach dem ersten Välkomna! bildeten sich spontane Talks über Tech, Marketing und eCommerce zwischen den Partnern. Gespräche auf höchstem Niveau und mit dem speziellen Pimcore-Spirit, mit diesem Understatement für die eigene Arbeit und der Arbeit mit Pimcore. Dabei herzlich, partnerschaftlich und ohne Bullshit-Bingo. Ganz nach unserem Geschmack. Skål.

Ein Blick zurück

In einem kurzen Recap des vergangenen Jahres zeigten Dietmar Rietsch und das Pimcore Team nochmal auf, welche Features im aktuellen Release 4 hinzugekommen sind. Neben zahlreichen kleinen und großen Verbesserungen, sind sicher das Web-to-Print-Modul, das eCommerce-Framework und das Workflow-Management zu nennen, welche in den Kern von Pimcore integriert wurden.

 

Höher, schneller, weiter

Wenn man zurück schaut, muss man beeindruckt sein, was Pimcore seit Version 1 mittlerweile zu bieten hat. Es ist Daten-, Asset- und Content Management in einem. Web-to-Print und das eCommerce-Framework runden schon jetzt die Software ab. Durch Workflows und Newsletter bieten sich ungeahnte Möglichkeiten in der Automatisierung von Marketing-Prozessen. Seit September ist Pimcore im Gartner Listing für PIM/MDM-Systeme aufgenommen. Mit Version 5 in 2017 wird sich Pimcore vor allem um das Thema Customer Data Management kümmern. Obwohl schon jetzt Targeting und Personas nativ im System definiert werden können, wird die Entwicklung eines speziellen Customer Data Management Moduls das Thema Personalisierung nochmal richtig PS auf die Straße bringen. Wir freuen uns drauf.

 

 

Enabling Digital Transformation

Für uns bei Basilicom ist Digitale Transformation kein Buzzword. Wir transformieren Geschäftsmodelle, in dem wir Prozesse automatisieren und Daten zentralisieren. Wir beraten, konzipieren und implementieren. Dabei ist Pimcore das Tool der Wahl, weil es die nötige Flexibilität in der Implementierung bietet, die Kunden brauchen, um eine maßgeschneiderte Lösung ohne Kompromisse zu erhalten. Durch den Open Source Ansatz und die leichtgewichtige Architektur ist es die erste Wahl in einer Lean IT und in der agilen Entwicklung.

Enterprise me

Wir bei Basilicom arbeiten mit großen Enterprise-Kunden mit speziellen Anforderungen. Das erfordert ein System, welches produktiv auf höchstem Niveau einsetzbar ist. Auf der Pimcore Konferenz 2016 waren wieder viele beeindruckende Case Studies aller Partner zu sehen. Es ist immer wieder großartig, was mit Pimcore möglich ist. Und mit der Konferenz sind jetzt auch endlich die ersten Case Studies online. Schauen Sie einmal vorbei und bleiben Sie gespannt!

Wir sind wie immer begeistert.

Arndt Kühne
CEO bei Basilicom