Pressekontakt 

Eva Werle

Basilicom GmbH
Dieffenbachstr. 33
10967 Berlin

Fon: +49 (0)30 69 5660 7332
Email: eva.werle@basilicom.de

Eva Werle
Chief Marketing Officer

Pressemitteilung 15. Juni 2017 - Testlauf der Digitalen Vitrine 

DB Station&Service AG und die Berliner Digitalagentur Basilicom, setzen als Pilotprojekt Digitale Vitrinen in den Bahnhöfen Wolfsburg und Münster ein.

Berlin/Wolfsburg/Münster, 15. Juni 2017 – Die Berliner Agentur für Digitale Transformation Basilicom startet gemeinsam mit ihrem Auftraggeber, der DB Station&Service AG, zwei weitere Testläufe der digitalen Vitrine. Zur Inbetriebnahme in Wolfsburg am 16. Juni 2017 werden Oberbürgermeister, Klaus Mohrs, sowie VW Betriebsrats-Chef, Bernd Osterloh, kommen. Zur Eröffnung des neuen Empfangsgebäudes in Münster am 23. Juni haben sich unter anderem Dr. Andre Zeug, Vorsitzender des Vorstands der DB Station&Service AG sowie Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur angekündigt.

Die Digitale Vitrine wird in dem Pilotprojekt die Informationsplakate im Bahnhof und am Bahnsteig ablösen. So ist es dann möglich, Bahnreisenden umfassende Informationen in einem interaktiven Berührungsbildschirm zu liefern.

Während die Informationsplakate bisher nur beschränkt Auskunft boten, umfasst das neue interaktive System 12 Informationsanwendungen. Neben aktuellen Anfahrts- und Abfahrtszeiten liefert die digitale Vitrine die Visualisierung der Wagenreihung mit Angabe von Ausstattung und Einstiegspunkt, aktuelle Baustelleninformationen, Schienenersatzverkehr, eine Umgebungsübersicht oder Servicerufnummern. Durch die Aggregation von Echtzeitdaten erhält der Reisende nur noch aktuelle Informationen nach seinen Bedürfnissen. Die Bespielung der Vitrinen ist an das Bahnsystem gekoppelt, was leichtere und effiziente Distribution der Daten erlaubt.

Basilicom übernahm dabei die Entwicklung der Technologie, des IT-Interaktionskonzepts, die Umsetzung des UX-Designs im Hinblick auf Workflows und Prozesse sowie die Realisierung des Prototyps im Rahmen eines agilen Projektvorgehens in enger Zusammenarbeit mit der DB Station&Service AG. Das Konzept wird im Laufe des Jahres gemeinsam mit der DB Station&Service AG kontinuierlich erprobt und weiterentwickelt. 

“Die digitale Vitrine ist eine Entwicklung im Rahmen des Gesamtkonzepts DB Information 4.0, das Basilicom als technischer Partner mit der DB Station&Service umsetzt und ein weiterer Schritt der Bahn durch die digitale Transformation von Prozessen und Informationsflächen im Bahnhof ein neues Service-Universum für Bahnreisende zu schaffen. Wir sind ungemein stolz auf die erfolgreiche Zusammenarbeit.” sagt Arndt Kühne, Geschäftsführer der Basilicom.

Die Lösung für die interaktive Informationsausgabe kann auf öffentliche Gebäude, Veranstaltungen und den öffentlichen Personennahverkehr übertragen werden.

Pressekontakt

Eva Werle | Basilicom GmbH, Dieffenbachstr. 33, 10967 Berlin

Tel. +49 (0)30 69 5660 7332 
Mobil. 0170 8316851
press@basilicom.de
basilicom.de/de/presse
Web:     http://basilicom.de
Twitter: https://twitter.com/basilicom
FB:       https://www.facebook.com/basilicomberlin
G+:      https://plus.google.com/+BasilicomDe

 

Showreel Cebit 2017

Entwickler zeigen neues Info-System für DB-Kunden
Berlin/Hannover, 14. März 2017 – Die Berliner Agentur für Digitale Transformation Basilicom zeigt auf der CeBIT (DB-Stand C 38 SCALE11-Area) ein Informationssystem für Reisende „DB Information 4.0“, das sie in einem gemeinsamen Projekt mit der DB Station & Sertvice AG entwickelt hat.

Hier geht es zum Case