Die DrugBase: 21 pharmazeutische und medizinische Datenbanken in einem Produkt
Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG

Die DrugBase: 21 pharmazeutische und medizinische Datenbanken in einem Produkt

Die von Basilicom realisierte DrugBase ist eine digitale Informationsquelle für Apotheken, Arztpraxen, Krankenhäuser, Firmen und Institutionen im Bereich Pharmazie und Medizin. Sie vereint in einem Produkt Informationen aus 21 pharmazeutischen und medizinischen Datenbanken, die sich einzeln oder in Kombination lizenzieren lassen.

Der Kunde

Der Deutsche Apotheker Verlag (DAV) ist der größte pharmazeutische Fachverlag in Deutschland. Er versorgt Mitarbeitende in Apotheken, Pharmazeutisch-technische Assistenten und Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte in Ausbildung und Beruf mit wissenschaftlichen Informationen und fachlichem Know-how.

  • 250 Mitarbeiter:innen
  • 1500 Online-Produkte
  • 950 Werke
  • 67 Mio. € Umsatz

Projektbeschreibung

Komplexe Datenstrukturen und heterogene Nutzungsszenarien
Herausforderung

Komplexe Datenstrukturen und heterogene Nutzungsszenarien

Apotheken, Arztpraxen, Firmen, Krankenhäuser und Institutionen greifen für ihre Recherchen auf eine Vielzahl von Quellen mit medizinisch-pharmazeutischen Informationen zurück. Mit der DrugBase wollte der Deutsche Apotheker Verlag (DAV) seinen Kunden ein Produkt bieten, das bei pharmazeutischen und medizinischen Fragen als zentrale Informationsquelle dient. Die Recherche-Grundlage sollten 21 Datenbanken bilden, u. a. der Index Nominum und die Normdosen, die zu einem einzigen Produkt vereint werden sollten. Einige dieser Datenbanken hat der DAV selbst erstellt und gepflegt, andere den Kunden in lizenzierter Form zur Verfügung gestellt. Die Herausforderungen für die integrierte Umsetzung all dieser Datenbanken waren vielschichtig, denn die Daten waren unterschiedlich modelliert, umfassten teils identische, teils unterschiedliche Datentypen und wurden in unterschiedlichen Intervallen aktualisiert. Sowohl die Nutzungsszenarien als auch die Lizenzierungsmöglichkeiten waren heterogen.
Mit einem Klick zum gesuchten Ergebnis
Lösung

Mit einem Klick zum gesuchten Ergebnis

Mit der Masterdaten-Management-Plattform von Pimcore haben wir die Grundlage für die Umsetzung der DrugBase geschaffen. Damit die Nutzer ihre Suchanfragen gezielt in einem zentralen, modernen responsiven User Interface durchführen können, haben wir die PZN-Nummern, Stoffklassen, Substanzen oder Strukturformeln aus unterschiedlichen Datenbank-Quellen miteinander referenziert. Die Suche haben wir so gestaltet, dass sowohl eine gezielte manuelle Auswahl der zu durchsuchenden Datenbanken als auch eine intelligente globale Suche möglich wurden. Durch unsere Umsetzung mit Elasticsearch liefert der Algorithmus je nach Struktur der Suchanfrage bereits bei der Sucheingabe kontextuelle Vorschläge zu passenden Ergebnissen und leitet damit die Nutzer schneller zu den gesuchten Informationen. Zudem haben wir es ermöglicht, die Ergebnisse datenbankspezifisch zu filtern und zu facettieren.
Ergebnis

Mit schneller und kontextueller Suche für die Zukunft aufgestellt

Mit der DrugBase bietet der Deutsche Apotheker Verlag seinen Kunden ein weiteres innovatives digitales Produkt. Ein besonderes Highlight bieten die verschiedenen Suchfunktionen. Umgesetzt mit Elasticsearch und einem modernen responsiven User Interface, lassen sie dem Nutzer die Wahl zwischen einer manuellen Durchsuchung der Datenbanken oder einer intelligenten globalen Suche. Ergebnisse werden bereits bei der Eingabe als Autosuggest ausgegeben: Je nach Struktur der Suchanfrage erzeugt der Algorithmus individuelle Vorschläge zu passenden Ergebnissen. So werden Recherche-Prozesse abgekürzt und die Nutzer intelligent zu den gesuchten Informationen in der riesigen Datenbasis geleitet. Die Recherche-Zeit reduziert sich durch die DrugBase deutlich. Aufgrund des Endgeräte-übergreifenden Interface und der modernen Backend-Architektur lassen sich auch zukünftig neue technische Entwicklungen problemlos adaptieren und weitere neue Datenbanken schnell und flexibel integrieren.

Erfolgsparameter

  • 600000 Pharmazeutische Produkte
  • 10000 Substanzen
  • 5.6 Mio. Pimcore Objekte
  • 1 Klick zur gesuchten Information

Basisdaten

Branche Pharma & Gesundheit, Medien

Pimcore Produkte PIM, CMS

Technologien Elasticsearch, VueJS, MySQL, PHP, Pimcore

Services Technischer Betrieb

Lösung Marketing Plattform, Content Management System, Product Information Management System, Product Finder

Kompetenzen Product Ownership, Datenmodellierung, Interface Design, User Experience Design, Frontend Development